HOCHZEIT Cornelia & Michael

HOCHZEIT Cornelia & Michael

Sommer 2017

Eine liebevolle Hochzeit im Weinort Gumpoldskirchen.

Bereits im Jänner trafen wir uns mit den Brautleuten um uns kennen zu lernen und die wesentlichsten Details abzuklären. Die Chemie stimmte, und das sind schon mal gute Vorzeichen! Beate wurde für das Brautstyling gebucht, und ich für die Hochzeitsfotografie.

Das Styling findet an diesem wundervollen Tag im Hotel Turmhof statt. Beate kümmert sich um MakeUp und Haarstyling von Conny, währenddessen beschäftige ich mich mit ein paar Schnappschüssen und der Inszenierung des Brautstraußes und der Ringe. Ebenso nutze ich die Zeit um das GettingReady von Michael einzufangen.

Gegen 14:00 sind wir so weit fertig, und machen uns zu viert auf den Weg in das Gumpoldskirchner Zentrum, wo bereits die ersten Brautpaarfotos entstehen werden. Die Umgebung bietet viele Möglichkeiten. Gleich hinter dem Schloss geht es rüber in die Weinberge, die ebenso eine ideale Kulisse bieten. Beate steht etwas Abseits mit Ihrer Kamera und kümmert sich um Schnappschüsse aus anderer Perspektive. Gerade diese Fotos mag ich ganz besonders, denn sie bieten einen anderen Blick und konzentrieren sich oft auf Ausschnitte die sehr interessant wirken. Deshalb mag ich es ganz besonders, wenn wir Hochzeiten gemeinsam fotografieren. Und das Brautpaar hat hinterher natürlich interessantere Perspektiven der einzelnen Sets.

Unmittelbar vor der Trauung macht uns ein herannahendes Gewitter Sorgen, aber wir haben nochmal Glück. Wir werden nur von wenigen Tropfen heimgesucht. Auch andere Hochzeiten die zeitgleich in Gumpoldskirchen stattfinden haben nochmal Glück!

Die Trauung selbst findet im Rathaus Gumpoldskirchen statt. Auch da positionieren wir uns wieder jeweils in einer Ecke und haben so beide Perspektiven zum Fotografieren.

Wir freuen uns über eure Kommentare und Anfragen!

 

Fotoshooting Mödling

HOCHZEIT Sabine & Bernhard

HOCHZEIT Sabine & Bernhard

Frühling 2017

Es war uns wieder einmal ein Vergnügen diese liebevolle Hochzeit zu begleiten.

Wir trafen uns bereits im Jänner mit den Brautleuten um die wesentlichsten Details abzuklären. Es sollte eine Hochzeitsreportage werden. Das Getting Ready war nicht erwünscht.

Gegen 13:00 treffen wir im Schloss Hernstein ein und beginnen kurz darauf mit dem Brautpaarshooting am gegenüber liegenden Seeufer, damit uns die bereits frühzeitig eintreffenden Gäste nicht sehen können. Im Anschluss kümmern wir uns bereits um die Aufnahmen der Gäste, die beim Sektempfang direkt neben dem Schloss auf die Zeremonie warten.  Das neogotische Schloss und der charmante Innenhof präsentiert sich seit Kurzem wieder im originalen Glanz des 19. Jahrhunderts und eignet sich daher ideal zum Feiern und Fotografieren.

Kurz vor 15:30 werden alle Gäste an das gegenüber liegende Seeufer zur Trauung unter freiem Himmel gebeten. Die Trauung selbst ist sehr berührend gestaltet. Als Highlight durfte das Brautpaar mit dem Bot das Seeufer wechseln. Darauf sind wir natürlich mit 2 TOP Zoomobjektiven bestens vorbereitet.

Das Schloss bietet auch die Möglichkeit vom Balkon hinunter zu fotografieren. Das nutzen wir natürlich sofort aus, und lassen die Gäste ein Herz bilden. Auch Hezluftballone dürfen bei dieser Hochzeit nicht fehlen <3

Nachdem es jetzt ca. 16:30 geworden ist, bietet sich die Hochzeitstorte bereits an dieser Stelle an. So können die Gäste während der Gratulation bei Agape Kaffee auch eine Torte genießen.

Bevor die Gäste dann gegen 18:00 zur Tafel geben werden, haben wir an dieser Stelle ausreichend Zeit die Gratulationen einzufangen und mit den Familiengruppenfotos fortzusetzen.

Alles in allem eine wunderschöne Hochzeit mit prunkvollem Ambiente!

 

 

Fotoshooting Mödling

PORTRAIT Viktoria

PORTRAIT Viktoria

Sommer 2017

Eigentlich war es ja bereits im Winter, als ich auf Viktoria aufmerksam wurde. „Einen tollen Look hat sie!“, dachte ich mir. Und wieder mal – ein Model aus Deutschland. Im ersten Moment war die Enttäuschung groß, doch dann sah ich, dass sie eigentlich in Wien studiert. 🙂 Ich schrieb ihr also gleich auf Instagram, dass ich sie und ihre Sommersprossen gerne in Szene setzen würde. Die Antwort kam prompt. Durchaus positiv, aber wir müssten bis Sommer warten, weil dann wären die Sommersprossen besser sichtbar. So wurde es Juni, und wir schrieben uns wieder. Ein Termin war sehr spontan ausgemacht.

Wir treffen uns in der Nähe der UNO City. Beate hält das MakeUp auf Viktorias Haut sehr seicht, damit die Sommersprossen nicht abgedeckt werden. Lediglich Augen und Lippen werden betont. Das geht relativ rasch und wir können gleich in der Abendsonne zum Shooten beginnen. Ich habe erstmals die neuen Visor Caps in diversen Farben dabei. Die passen fast immer zum Shooten in der Sonne.

Fotoshooting Mödling

error: Content is protected !!