PORTRAIT Jackie

PORTRAIT Jackie

Frühling 2017

Es ist ein ganz normaler Frühlingstag für 2017. Der Himmel bedeckt – kaum Sonne, aber die Temperaturen waren durchaus noch passend. Am Plan steht heute ein Fotoshooting mit Jackie und blühenden Bäumen, Wiesen, etc.

In der Früh bin ich noch recht planlos. Wo sollte es hin gehen? Wo stehen die schönen Bäume mit prächtigen Blüten? Muss ich dazu ins Mostviertel fahren um die Birnenblüte zu nutzen, oder finde ich etwas in der unmittelbaren Umgebung. Die Anforderung ist ja nicht nur der blühende Baum, sondern die Blühten sollten sich auch noch üppig in Bodennähe befinden. Also mache ich mich schon am Vormittag auf den Weg um die besten Stellen zu erkunden. Mein Weg führt mich von Grub nach Baden, dann nach Wien und wieder zurück nach Grub. In Wien werde ich nicht so recht fündig. Weder in den Blumengärten Hirschstetten, noch im Setagayapark. Dafür finde ich in Baden gleich 2 bzw. sogar 3 perfekte Bäume. Naja, den Weg nach Wien hätte ich mir sparen können.

Am frühen Nachmittag hole ich Jackie aus Wien ab, und wir fahren Richtung Grub, wo schon Beate mit ihren Pinseln auf uns wartet. Das MakeUp ist wie immer schnell erledigt. Danach werden noch die Haare gestylt. Dies dauert aufgrund Jackies Mähne vergleichsweise lange. – So viele Haare würden sich viele Modelle wünschen. Nachdem Beate fertig ist, fahren wir zu dritt nach Baden. Kaum dort angekommen, ist die Begeisterung aller Beteiligten riesig! Gleich der erste Baum ist einfach perfekt geeignet! Ich habe zwar einen externen Blitz mit, jedoch ist an diesem Tag ohnehin nur available Light am Plan. Mit dem kleinen Sun Mover sorgt Beate für das richtige Licht. Die silberne Seite nutze ich bei schattigem Wetter gerne. Aufgrund der Stärke aber auch nur mit Respektabstand. Zwischendurch kommt immer wieder mal kurz die Sonne durch, und Beate wendet den Sun Mover einfach auf die weniger starke weiße Seite. Aufgrund sich permanent ändernder Lichtverhältnisse arbeite ich mit meiner Canon EOS 5D Mark IV im AV Modus mit Auto ISO. Das funktioniert wirklich perfekt. Als Objektiv kommt heute größtenteils das EF 85mm f/1.2L II USM zum Einsatz. Es ist einfach ideal für solche Bildlooks.

Nachdem wir die Sets mit den Bäumen im Kasten haben, fahren wir wieder zurück Richtung Grub, und machen auf dem Weg dorthin noch einen kurzen Stop auf einer Löwenzahn Wiese. Es ist wirklich perfektes Timing, denn zwischen ein paar Sonnenstrahlen erreichen uns bereits die ersten Regentropfen, die eine äußerst kalte Wetterphase mit überraschend viel Schnee im Wienerwald einläuten. Aber die Bilder haben wir mal im Kasten 🙂

error: Content is protected !!